Wiederverfüllung Kiesgrube, Feldkirchen

Wiederverfüllung Kiesgrube –
Entwicklung eines Wohn- und Gewerbestandortes

Auf ca. 28 ha soll auf der ehemaligen Kiesgrube ein neues Quartier mit einer Mischung aus Wohn-, Gewerberaum und öffentlicher Grün- und Ausgleichsfläche entstehen.

Als technische Projektleitung des Eigentümers CA Immo Deutschland GmbH sind wir für die Aufstellung des Verfüllbetriebs und dessen Überwachung sowie abfall- und naturschutzrechtliche Belange zuständig. Auf dem Standort werden ca. 2 Mio. m³ unbelastetes Aushubmaterial (LAGA Z0) so eingebracht, dass ein tragfähiger Untergrund entsteht, der eine Bebauung in wenigen Jahren zulässt. Hierzu sind fortlaufende Verdichtungskontrollen erforderlich und sowie geeignete Maßnahmen zu planen, die die Konsolidierungsphase beschleunigen. Durch hydrogeologische Untersuchungen werden die Auswirkungen der Verfüllung auf das Rückstauverhalten des Grundwassers festgestellt. Darüber hinaus beraten wir den Bauherrn in allen Fragen der Grundstücksaufbereitung und der Standorterschließung.

Projektdaten

Unsere Leistung Technische Projektleitung für Verfüllbetrieb, Überwachung sowie abfall- und naturschutzrechtliche Belange.
Auftraggeber CA Immo Deutschland GmbH
Lage Nördlich des Zentrums und des Bahnhofs Feldkirchen
Fläche ca. 280.000 m²
Realisierungszeitraum Verfüllbeginn: 2009,
  Geplante Fertigstellung: Ende 2020,
  Möglicher Baubeginn im Teilbereich: 2017
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden